FORTUNA-BEESTEN.DE

Freitag, 19. Oktober 2018
Sie befinden sich hier: Berichte
» Vereinsinternes Turnier 2012 04.02.2013

1. Mannschaft Sieger Vereinsinternes Turnier 2012

Bild: Sieger 1. Mannschaft von hinten links: Stefan Borchert, Waldemar Baskal, Jochen Budde, Bodo Beuchel, Dominik Beerboom und Trainer Michael Ebbeler.
Von vorne links: Philip Seibring , Artur Stiller, Yannik Budde, Thomas Brüggemann und Christof Rammes

Die erste Mannschaft durfte jubeln.
Vereinsinternes Fußball-Hallenturnier von Fortuna Beesten ein voller Erfolg.
Beesten: Zum Jahresausklang richtete Fortuna Beesten zum dritten Mal nach 2010 ein vereinsinternes Fußball-Hallenturnier in der Samtgemeinde-Sporthalle Freren aus.
Das Teilnehmerfeld bestand diesmal aus insgesamt 9 Mannschaften: Die 1. und 2. Mannschaft, die ehemalige 3. Mannschaft, A-Jugend, Alte Herren Ü-30 und Ü-40, eine Mannschaft aus ehemaligen Spielern, ein Team der Beestener Kolping sowie eine Auswahl an Spielern, die z. Zt. in anderen Vereinen spielen (Allstars). In der Gruppe A qualifizierte sich die 1. Mannschaft und die Allstars für das Halbfinale. In der Gruppe B. setzten sich die Alten Herren Ü30 und die Ehemaligen durch. Dass das Leistungsniveau eng beieinander lag, zeigt das erste Halbfinale, in dem die erste Mannschaft nur knapp mit 2:0 gegen die Alten Herren siegten, die dadurch ihren Vorjahreserfolg nicht wiederholen konnten. Im zweiten Halbfinale trafen sich die Ehemaligen und die Allstars. Auch hier ging es mit 1:0 für die Allstars denkbar knapp aus. Da die Ehemaligen das Turnier 2010 gewonnen hatten, musste diesmal ein ganz neuer Sieger ermittelt werden. So kam es dann zum Finale, im dem sich die 1. Mannschaft der Allstars gegenüber stand. In einem packenden Spiel, in dem sich nichts geschenkt wurde, entschieden die letzten 3 Minuten. Da konnte die 1. Mannschaft ihre Routine ausspielen und durch ein 2:0 das Turnier gewinnen. Ein weiterer Höhepunkt waren die „Einlagenspiele“ der Ü30 Damen, die sich in je 3 Spielen über 12 Minuten mit der befreundeten Ü30 Damenmannschaft aus Gellendorf messen durfte.
Zum Ende der Veranstaltung trafen sich alle Mannschaften im Gasthaus Pelle, um diesem gelungenen Tag noch einen würdigen Abschluss zu bieten, der noch weit in den nächsten Tag hineinreichte.
Einen großen Dank gilt es den Helfern, insbesondere Andreas Lambrecht und seiner Frau auszusprechen, die dieses Turnier zum dritten Male in Folge hervorragend organisiert haben.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!